Fahrzeugführer, welche mit Alkohol, BTM oder verkehrsrechtlichen Übertretungen im  Autoverkehr negativ auffallen, haben die Verpflichtung sich ggf. einer MPU zu unterziehen. Ohne eine professionelle Vorbereitung auf die MPU ist die Möglichkeit auf das Bestehen einer MPU enorm bescheiden. Das belegt ebenfalls eine ärztliche Analyse, welche in Darmstadt vorgenommen wurde. Bei der Medizinischen Psychologischen Untersuchung handelt es sich um ein umfassendes Diagnoseverfahren. Hier können Sie nicht anders, als dem vorhandenen Psychologen und Doc zu zeigen, dass Sie viel in Ihrem Leben abgeändert und Ihr altes schwieriges Verhalten gestrichen haben. Mit ungeeigneten Behauptungen oder undifferenzierten Erwiderungen kommen Sie in einer MPU überhaupt nicht weit. Aus diesem Grund empfehlen wir sehnlichst eine professionelle und eingehende MPU Vorbereitung Darmstadt auf den Idiotentest in Anspruch zu nehmen – immerhin steht der Wiedererwerb Ihrer Fahrerlaubnis im Mittelpunkt! In fachspezifischen Zeitschriften wird befürwortet, eine verkehrspsychologische Unterweisung bei einem Dipl. Psychologen zu beanspruchen, welcher selbst einmal als MPU-Sachverständiger tätig war. In den MPU-Beratungsstellen von uns erhalten Sie fachmännische Hilfestellung von richtigen Psychologen, welche  damalig beim TÜV als MPU-Sachverständiger gearbeitet haben. Der Verkehrspsychologe von uns war Teamleiter des TÜV Hessen Life Service und hat dort die Standorte Frankfurt, Hanau und Koblenz betreut. Davor hat er in Darmstadt als verkehrspsychologischer Sachverständiger gearbeitet. Ziehen Sie Nutzen aus der Kenntnis und dem Wissensstand von Dr. Grieser und seinem Team. Er kann Sie richtig auf die kommende Begutachtung der Fahreignung vorbereiten. Mit seiner Hilfe müssen Sie überhaupt keine Schiss vor der MPU haben. Sie werden so geschult, damit Sie in jedem Ort Ihre Prüfung zur Fahreignung bewältigen. Uninteressant was für Verstöße, unser Team nimmt sich unbegrenzt Zeit für Ihr Anliegen. In den Besprechungsstellen werden ausschließlich einzelne Gespräche gemacht. Unser Team arbeitet dabei am Themenbewusstsein der Klienten. Uns ist sehr daran gelegen, Sie auf alle Fälle eiligst und kompetent auf die bevorstehende Fahreignungsbegutachtung zu schulen.
Der Fahrausweis ist in der jetzigen Zeit äußerst wichtig. Mit der Fahrerlaubnis sind bedeutsame Sachen wie etwa Ungebundenheit und Beweglichkeit verbunden. Überwiegend im arbeitenden Kontext ist der Fahrausweis bei zahlreichen Klienten nahezu unerlässlich. Insofern probiert Dr. Grieser und sein Team die Kunden wenn möglich flott und effektiv auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung vorzubereiten, so dass die Tätigkeit und das private Leben des Klienten in keinerlei Hinsicht besonders durch den Verlust des Fahrausweises behindert werden. Die Vorbereitung zum Idiotentest wird zu einem stabilen Preis angeboten, welcher jedes Mal auf die persönliche Geschichte der betroffenen Person abgestimmt ist. Dr. Grieser und sein Team eskortieren alle Klienten, bis man den Führerschein endlich wieder zurück hat und am Auto fahren wieder mitmischen kann. Die Vorbereitung endet von daher nicht mit der MPU (wie etwa z.B. bei manchen anderen Vorbereitungsstellen), statt dessen mit dem Zurückerhalten  des Führerscheins. Unter anderem können – wenn es der Klient hofft – zusätzliche Hypnose-Sitzungen ausgeübt werden. Der Vorbereiter arbeitet als qualifizierter Hypnotherapeut und hat speziell für alkoholauffällige Kraftfahrer ein spezielles Manifest entwickelt.
Vor der Fahreignungsbegutachtung kriegen Sie von dem Vorbereiter endlich eine Bescheinigung über den positiven Ausgang einer Psychotherapie. Während sonstige Berater Ihnen bloß einen Nachweis über eine Idiotentest-Beratung herausgeben können, im Gegesatz dazu haben Sie hier die Gelegenheit ein seelisches Therapieprogramm mitzumachen, um Ihr damaliges falsches Handeln auf der Straße zu verarbeiten. 
Unsere Schlussfolgerung: Wir eskortieren Sie bei weitem nicht lediglich bis zur MPU, statt dessen durch die Fahreignungsbegutachtung. Die Beratung endet erst, wenn Sie wieder Ihren Führerschein in den Händen halten!